Branchenbuch und Firmenverzeichnis für Hannover und die Region

Unser Branchenbuch hannover-hallo.de heißt alle Besucher dieser Seite herzlich Willkommen. Das Firmenverzeichnis wird stetig mit neuen Inhalten und Einträgen rund um Hannover gefüllt. Das Ziel ist es Sie umfassend über Branchen in Hannover zu informieren. Sie finden hier als lokale Firmen, Nachrichten und Veranstaltungstipps und weitere Informationen über die Stadt Hannover.

Hier könne Sie Ihre Firma kostenlos eintragen, schreiben Sie uns eine email an: und wir tragen Ihre Firma schnellstmöglich ein.

Regionale Brancheninformationen der Branchen in Hannover in unserem Firmenanzeiger

  • Ärzte Hannover
  • Handwerker in Hannover
  • Reisebüros
  • Cafes
  • Restaurants Hannover

  • Und viele weitere Branchen und Firmen finden Sie links in der Navigation. Sie finden natürlich auch jeweils Ansprechpartner und Adressen der Firmen. Zusätzlich erfahren Sie welche Dienstleistungen die Firmen in Hannover anbieten. Das Angebot wird zukünftig auch mit Karten ergänzt, so finden Sie schnell den richtigen Weg.

    News aus der Region Hannover im Firmenverzeichnis Hannover-Hallo.de

    Sie finden hier auch Nachrichten über aktuelle Themen rund um die Region Hannover. Die Firmen und Branchen werden später den Stadtteilen zugeordnet, so erhalten Sie umfassende Informationen über die Firmen und die Region in unserem Branchenportal.

    Branchen und Firmen in folgende Stadtteile in Hannover werden aufgenommen,
  • Hannover Mitte mit den Stadtteilen: Calenberger Neustadt, Zoo und Oststadt
  • Firmen aus Hannover Vahrenwald-List: List und Vahrenwald
  • Branchen aus Hannover Bothfeld: Vahrenheide, Sahlkamp, Lahe und Isernhagen-Süd
  • Buchholz-Kleefeld mit den Stadtteilen: Groß-Buchholz, Kleefeld und das Heideviertel
  • Misburg-Anderten: Misburg-Nord, Misburg-Süd und Anderten
  • Kirchrode, Bemerode und Wülferode
  • Südstadt und Hannover Bult
  • Döhren-Wülfel: Waldhausen und Waldheim, Döhren, Seelhorst, Wülfel und Mittelfeld
  • Branchen In Ricklingen: Bornum, Oberricklingen, Mühlenberg und Wettbergen
  • Linden-Limmer: Linden-Nord, Linden-Mitte und Linden-Süd
  • Davenstedt Badenstedt und Ahlem
  • Herrenhausen: Burg, Leinhausen, Ledeburg und Stöcken, Marienwerder und Nordhafen
  • Hannover Nord: Nordstadt und Hainholz, Vinnhorst und Brink-Hafen

  • Regionale Suchergebnisse werden für viele wegen der guten Vernetzung immer wichtiger. Wir haben für Sie alle Informationen der Firmen in Hannover zusammengesellt. In dem Firmenverzeichnis werden daher nur regionale Branchen und Firmen aus Hannover berücksichtig. Das Online-Branchenbuch wird stetig ausgebaut so finden Sie schnell die gewünschte Information oder Adresse.

    Wenn Sie Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge für unser Branchen-Portal Hannover-Hallo haben schreiben Sie uns bitte eine E-Mail. Wichtig ist uns eine gute Aktualität aller Firmeneinträge, daher finden Sie unten in der Navigation aktuelle Einträge. Tragen Sie doch Ihre Firma aus Hannover in unser Portal ein (Firma kostenlos eintragen).
    Firmen, Gaststätten und andere Vereine der Freizeitgestaltung werden Ihnen unter neuwarmbuechen.info vorgestellt. Auch wissenswerte Informationen rund um den kleinen Ort in Isernhagen, (wann sind aktuelle Ereignisse, Sehenswürdigkeiten in Neuwarmbüchen) erhalten Sie auf folgenden Seiten.

    Regionsentdeckertag in Hannover

    Am letzten Wochenende fand der 23. Regionsentdeckertag in Hannover statt.

    Zahlreiche Besucher aus dem Umland Hannover kamen mit einer großen Neugier und staunten. Ganze 200.000 Menschen ließen sich die am Sonntag stattfindende Regionsentdeckertag-Veranstaltung nicht entgehen.

    Jung und Alt haben die Möglichkeit nutzen können, um den bereits 1980 stillgelegten Müllberg Hannover-Lahe zu erklimmen. Hoch oben erwartete die Müllbergbesteiger eine Gruppe von Alpenhornbläser. Diese von der Staatsoper Niedersachsen in 118 Meter Höhe und mit außergewöhnlichen Instrumenten ausgestatteten Alpenhorn-Asse, nahmen die Gäste mit gebührendem Alpenhornblasklängen in Empfang.
    Auch standen zum bestaunen und bedienen Bagger, Radlader und Bagger vor Ort.
    120.000 Besucher tummelten sich im Bereich zwischen dem Ernst-August-Platz und Aegi.

    Der S-Bahn Betrieb Leinhausen nutzte sein 10-jährigen Geburtstag und feierte in Kombination des Regionsentdeckertags mit großen und kleinen Besuchern sein erfolgreiches Bestehen. Entdecker und S-Bahn-interessierte haben hier jede Gelegenheit genutzt und Fragen an die S-Bahn-Führer gestellt. Beispielsweise wollte ein Besucher wissen, wie der Führer der S-Bahn seinen zeitlich begrenzten Toilettengang verrichtet. Die Antwort des Fahrers kam prompt mit einem "Das ist reine Logik". Von der Hüpfburg bis übers Buslenkrad schauen, ist für die ganze Familie etwas dabei gewesen.

    Schach-freunde konnten beim Regionsentdeckertag mit knie-hohen Schachfiguren eine im Stand interessante Partie starten und ihre Strategiekünste unter Beweis stellen.
    Rund um die Oper Hannover versammelten sich unzählige Besucher, probierten, entdeckten und lauschten in Richtung Hauptbühne-Opernplatz. Des Weiteren schlenderten Gäste zum Hauptbahnhof Hannover, dort wurden diese mit stilvollen Tönen von Jazzmusikern empfangen.
    Verfasst am: 13.09.2010 um: 11:48

    Ruder-und Skiruderregatten auf dem Hannover Maschsee

    Am Samstag dem 11. September 2010 findet eine Ruderregatta auf dem Maschsee Hannover statt. Die Ruderveranstaltung läuft von 7 bis 19 Uhr. Im Südbeckenbereich verläuft dagegen von 10 bis 19 Uhr das Skiruderregatta-Rennen. Alle Hannoveraner sind recht herzlich eingeladen bei diesem Wasserspektakel dabei zu sein. Sperrungen des Maschsees sind erforderlich, somit sind Verkehrsstockungen nicht auszuschließen. Bürger werden gebeten die öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch zu nehmen um Staus zu vermeiden.

    Das Branchenbuch Hannover "Hannover-Hallo" wünscht allen Ruderregatta-Fans viel Spaß
    Verfasst am: 09.09.2010 um: 12:02

    Lärmschutzbereiche für den Flughafen Langenhagen und Bremen

    Im niedersächsischen Hannover wurde durch ein Kabinettsbeschluss ein für den Flughafen Langenhagen sowie den Flughafen Bremen vorgesehene Lärmschutzwand festgesetzt.

    Die Verantwortung der Lärmschutzbereiche wurden vom Bund an die Länder abgegeben. Niedersachsen ist als erstes Bundesland dieser Verantwortung des Lärmschutzes nachgekommen. Bereits 2007 wurde diese an die jeweiligen Länder abgegeben. Der Schutz der Anwohner und die Standortsicherung ist ebenfalls zu berücksichtigen. Der Wirtschaftsfaktor spielt eine ebenso wichtige Rolle, als auch die Geräuschemissionen der Flugzeuge. Neben den Schutzzonen für den Tag ist eine für die Nacht in Planung.

    Hannover wird einen im großen Ausmaß geplanten Lärmschutzbereich errichten. Langenhagen, Garbsen und natürlich die Stadt Hannover, werden von dieser durchzogen. Die Stadt Hannover und Region Hannover erhält dann Karten im Maßstab 1:5000

    Bremen betrifft der Lärmschutzbereich nur für die niedersächsischen Hoheitsgebiete. Diese erstrecken sich lediglich auf die Gemeinde Stuhr.
    Verfasst am: 08.09.2010 um: 12:58

    Maschsee - Triathlon am Wochende

    Hannover ist schon ganz gespannt, wenn es heißt "Triathlon am Maschsee-Hannover".
    Viel Menschen werden für das spektakuläre Triathlon erwartet. Der Maschsee ist Zentrum der Veranstaltung. Kandidaten und Zuschauer sind schon voller Vorfreude. Hannover wird für das am 4.9.2010 bis 5.9.2010 veranstaltete Programm in Bereich des Maschsees komplett gesperrt.


    Hier nun die Triathlonzeiten:

  • 4. September 15:00 bis 17:00
  • 5. September 09:00 bis 10:30

    Hannoveraner, nichts wie los wenn es heißt, Triathlon am Maschsee Hannover
    Verfasst am: 02.09.2010 um: 14:07
  • enercity-Gelände weist wenig Belastung von Schadstoffen auf

    Nach neusten Umweltmessungen konnten auf dem ehemaligen Gaswerk enercity Hannover an der Glocksee Hannover, keine bedrohlichen Schadstoffe ausfindig gemacht werden. Boden- und Wasserproben haben gute Ergebnisse erzielt, diese liegen bereits den Projektverantwortlichen der Landeshauptstadt Hannover vor.
    Das bis 1930 zwischen Ihmezentrum und Calenberger Neustadt betriebene Gaswerk Glocksee, hatte in der Vergangenheit Kokereigas durch Pyrolyseverfahren aus Steinkohle gewinnen können. Typisch für solche Gaswerkbetriebe sind die verschieden meist übrig-gebliebenen Rückstands-Stoffe, wie z. B. alte Teerreste und Massen von Gasreiniger.

    Hannover ist derzeit bei der Planung alte Erdreiche abzutragen. Das Sanieren des Ufers ist ebenso im Gespräch. Früher standen hier die Hauptproduktionsstätten vom Gaswerk sowie die damals notwendigen Teergruben.
    Die Messungen der Stadt Hannover wurden an zwei Dutzend Grundwassermessstellen vorgenommen, auch hat man 21 Bodenproben in jeweils 7m Tiefe für weitere Erkenntnisse von eventuellen Umweltbelastungen in Angriff genommen.

    Das enercity-Gelände weist keine aus den Proben ersehenlichen Verunreinigungen auf. Grundwasser und Boden sind auf dem Gelände im guten Zustand. Somit ist die Ihme nicht gefährdet und das Ergebnis der Messung wird die vielen in Linden lebenden Hannoveraner sehr freuen, diese sind nämlich auf das mit den drei Kaminen-röhren versehene enercity Bauwerk ganz besonders stolz.
    Verfasst am: 01.09.2010 um: 12:07
    Info- Ads
     
    footer